Info-Brief April: Widder / Mars

Liebe Freunde von Thomas-Kuenne.de,


Archetyp Mars / Sternzeichen WidderIn dürrer Steppenlandschaft stießen eines Tages ein Tiger und ein Affe aufeinander. Beide hatten sich wohl irgendwie verlaufen oder waren von ihren gewohnten Wegen abgekommen. Ein heftiger Wind pfiff über das karge Land und in die wenigen Bäume.

Der Tiger raunzte: „Sei bloß froh, dass ich schon gut und reichlich Beute gerissen habe. Ich bin nämlich so schnell, dass ich alles bekommen kann, was ich nur will!“

Der Affe entgegnete: „Du magst zwar schneller sein als ich, aber ich bin viel schlauer. Dank meiner Intelligenz kann ich Dich ganz leicht austricksen!“

Und während die Beiden wortreich und wild gestikulierend ihrem Ego frönten, wer denn nun der Bessere sei, da wurden Sie aus heiterem Himmel von einer Feuerwalze überrascht, die sich in Windeseile näherte.

Der Tiger brüllte: „Los, Affe, los uns schnell abhauen! Renn, so schnell Du kannst, das schaffst Du!“

Der Affe erwiderte rechthaberisch: „Ja, flüchte Du nur wie ein Feigling. Ich klettere auf einen Baum, bis die Gefahr vorüber ist!“

Schon war der Tiger über alle Berge, der Affe verschwand im Gipfel eines hohen Baumes und ward nie mehr gesehen.

Archetyp Mars / Sternzeichen Widder

Der Tiger, der das feurige Geschehen aus sicherer Entfernung von einem Felsplateau beobachtete, dachte bei sich:

„Was nützt mir die ganze Schlauheit, wenn ich sie nicht sinnvoll für mein Leben einsetze! Wirklich schlau ist doch der, der in jeder Situation das Richtige tut!“

Stellt sich ganz provokativ die Frage: „Was ist eigentlich das Richtige?“ Klugscheißer werden nun sofort wie aus der Pistole geschossen antworten: das Gegenteil von das Falsche!

Archetyp Mars / Sternzeichen WidderAber: Viele sind derzeit so mit sich selbst SO beschäftigt, dass sie nicht auch noch Zeit haben, auf die nahende Feuerwalze zu achten.

Andere „tun“ überhaupt nichts mehr, weil „die da oben“ sowieso machen, was sie wollen und man sowieso nichts tun kann.

Archetyp Mars / Sternzeichen WidderWieder andere wollen es den Anderen einmal so richtig heimzahlen und flüchten sich in hasserfüllte Projektionen, feindselige Aktionen oder blindwütige Aggression.

Bleibt die Frage: „Was ist eigentlich das Richtige?“

Nun, ich glaube, die Antwort liegt gar nicht so weit entfernt, denn sie liegt in uns selbst. Zugegeben, es ist schwieriger geworden, bei den stetig wechselnden Stürmen und Unwettern da draußen sein Schiff auf Kurs zu halten. Und doch ist es wohl die einzige Chance, um nicht Schiffbruch zu erleiden, im Individuellen wie auch im Kollektiven.

Frieden fängt in mir an, und wenn ich selbst Krieg gegen mich führe, dann wird das auch im Kollektiv nix mit dem Weltfrieden. Oder die Autoaggression bremst mich selbst gesundheitlich aus, wie einen Motor, den ich mit Gas geben und Bremsen gleichzeitig so lange drangsaliere, bis er streikt.

Zurück zur Fabel: Sind wir nicht alle ein bisschen Affe? Klug daher reden, den Kopf (oder Schwanz) einziehen und warten, bis die die Gefahr vorüber ist. Das kann jedoch fatale Folgen haben, denn manchmal ist Ortswechsel die einzige und auch gesündere Option.

Wie bemerkt der Tiger am Ende: „Was nützt mir die ganze Schlauheit, wenn ich sie nicht sinnvoll für mein Leben einsetze! Wirklich schlau ist doch der, der in jeder Situation das Richtige tut!“

Ich meine, die Betonung liegt auf „tut“, das Richtige „tut“. Nicht: So lange warten, bis Andere das „Richtige“ für mich tun. Das wird nix…

Im Zeichen des Tierkreiszeichens Widder (Urprinzip Mars) möchte ich ein Lebenskonzept vorschlagen, welches den Titel trägt:

„Der Erkenntnisweg zur persönlichen Mitte aktiv selbst angehen!“

Ich könnte an dieser Stelle Signaturen und Merkmale des Archetyps Mars (Widder) erwähnen wie Kraft des Frühlings, Aufbruch, Neubeginn, Willenskraft, Durchsetzungsvermögen, Eroberergeist oder auch Aktivität. Ich könnte weiter davon berichten, dass wir ohne Mars-Energie niemals den Weg aus dem beengten Mutterleib in die „Freiheit“ geschafft hätten.

Aber ich denke mir: „Jetzt, wo wir schon mal draußen sind in dieser Freiheit, sollten wir auch aktiv etwas dafür tun und nicht nur davon berichten oder lesen. Sonst bleibt unser Dasein nichts anderes als eine Inkarnationsverweigerung und/oder die krampfhafte Suche nach der verlängerten Gebärmutter z. B. in Harmonie versprechenden Scheinwelten des Konsumrausches.

Dieser eigene Erkenntnisweg ist unsere einzige „Chance“ zu einem bewussten Leben, sagen zumindest weise Vordenker und Philosophen. Und dieser Weg wird kein leichter sein, auch durchläuft er im Marsprinzip acht Stufen:

Stufe 1:
Berserkertum, Krieg, Brutalität, Mord, Hirnlosigkeit, Vergewaltigung, blinde Wut, Triebhaftigkeit, Zerstörung

Stufe 2:
Egoismus, Faustrecht, Kompromisslosigkeit, „Auge-um-Auge, Zahn-um-Zahn“, Rücksichtslosigkeit, Draufgängertum, Ellbogenmentalität, Zorn

Stufe 3:
Leistungsbereitschaft, Heißblütigkeit, Rivalität, Übermut, Durchsetzungsfähigkeit, Antriebskraft, Eroberungsstrategie

Stufe 4:
Entschlossenheit, Kampfgeist, Direktheit, Mut, Tatendrang, Pioniergeist

Stufe 5:
Zivilcourage, Aufrichtigkeit, Impulsgeber, Besonnenheit im Tun, Freude an Eigenenergie

Stufe 6:
Spontanität, Motivation, Erleben von Schöpferkraft, Lust am Kampf

Stufe 7:
Absichtslosigkeit der Handlung, freifließende Aktivität, agierende Bewusstheit

Stufe 8:
Gleichmut, selbstloses bewusstes Tun im Einklang mit der Schöpfung

Archetyp Mars / Sternzeichen WidderEin kluger Kopf sagte einmal: „Die größten Siege sind die, die wir über uns selbst errungen haben!“

Dann können wir endgültig aufhören, den Feind und den Sündenbock außerhalb von uns selbst zu suchen. Ja, und dann leben wir alle nach dem Kategorischen Imperativ von Immanuel Kant, welcher sinngemäß lautet: „Handle so, dass aus Deinem Handeln ein allgemein gültiges abgeleitet werden kann!“

Archetyp Mars / Sternzeichen WidderOder ganz einfach ausgedrückt: „Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu!“

In einer Welt, die immer mehr auf Stufe 2 abrutscht („Auge um Auge- Zahn um Zahn“), braucht es realistische Visionäre wie uns, die ihren Erkenntnisweg zum Herzen weitergehen, und ihr Credo in die Welt tragen: „HEART FIRST!“

Archetyp Mars / Sternzeichen Widder…und wenn sie nicht gestorben sind, dann…

Ich wünsche uns allen eine erkenntnisreiche Mars-Zeit, die schon bald in die Venuszeit des Stieres übergeht.

Mit beschwingtem Gruß,

Euer Thomas